Hardware

Modell
-
Features

EVA-LOG base EVA-LOG
home
EVA-LOG
store
EVA-LOG
factory

Eingänge
Erzeuger-
kreise

3

3

3

10

Eingänge
Verbrauchs-kreise

1

1

1

3

Eingänge
Speicher-
ladung

0

0

1

1

Eingänge
Speicher-
entladung

0

0

1

1

Schnittstelle
EVA-LOG reducer
für 70% Regelung
und Einspeisemanagement

NEIN

JA

JA

JA

Schnittstelle
Funksteckdosen
EVA-LOG switch

NEIN

JA

JA

JA

Schnittstelle
www.eva-portal.de
www.eva-log.de

JA

JA

JA

JA

Kabellänge zu den Sensoren

max.1300m

max.1300m

max.1300m

max.1300m

Konfigurierbarer Messeingang

0-10V

NEIN

NEIN

JA

JA

Max. Anlagen-
größe

kein Limit,
abhängig von Zählertechnik

kein Limit,
abhängig von Zählertechnik

kein Limit,
abhängig von Zählertechnik

kein Limit,
abhängig von Zählertechnik

integrierter
Webserver
zur Parametrierung

JA

JA

JA

JA

 

Funktionen über Webportal "www.eva-portal.de"

Bitte informieren Sie sich HIER

 

 

Funktionen über integrierten Webserver

 

Modell
-
Features

EVA-LOG base EVA-LOG
home
EVA-LOG
store
EVA-LOG
factory

Aktualwerte
aller
Sensoren

JA

JA

JA

JA

Zählwerke
aller Sensoren

 JA

JA

JA

JA

Netzkonfigurator WLAN

 JA

 JA

JA

JA

Accesspointmodus
zur
bequemen Inbetriebnaheme
via WLAN

 JA

 JA

 JA

 JA

E-LOG reducer
Parametrierung

-

JA

JA

JA

 E-LOG switch
Parametrierung

-

JA

Ja

JA

 

Direktanzeige am Gerätedisplay

 

 

Modell
-
Features

EVA-LOG base EVA-LOG 
home
EVA-LOG 
store
EVA-LOG
factory

Aktualwerte
aller
Sensoren

JA

JA

JA

JA

Schaltstufe 
E-LOG reducer

 -

JA

JA

JA

Netzwerkstatus
und Adresse WLAN

 JA

 JA

JA

JA

Aktuelle Einspeise/
Bezugsleistung

 JA

 JA

 JA

 JA

 

 

 

 

0-10 V Messeingang für store und factory

Oftmals werden für individuelle Messaufgaben zusätzliche Eingänge benötigt. Sei es für einen Windgeschwindigkeitsmesser, Außentemperatur oder Einstrahlungssensor. 
Für die Modelle "store" und "factory" haben wir einen Messeingang integriert welchen Sie frei parametrieren können. Ebenso wie die Standard-Daten werden auch die Erfassungen Ihres Individualsensors mit aufgezeichnet.

Mehrnutzen für Kleinwindkraftanlagen
Bei Verwendung eines Windgeschwindigkeitsmessers (Anemometer) können Sie den Powerfaktor über die Zeit auswerten.
Grafisch wird Ihnen also das Verhältnis zwischen Windstärke und Ertragsleistung Ihrer KWEA angezeigt.
Eine Erkenntnis, ob Ihre Anlage im Schwachwind oder auch im böigen Wind gut funktioniert ist so möglich.

Mehrnutzen für alle
Vergleichen Sie die Solarleistungen im Verhältnis zum angeschlossenen Einstrahlungssensor oder beobachten Sie, wie bei hohen Temperaturen die Leistungen abnehmen.

Selbstverständlich können Sie Ihre Daten als Grafik (PNG/JPG/PDF) oder auch als Daten (CSV/XLS) mit frei einstellbaren Datumsbereich exportieren.